Wechsel in der Leitung des Unitätsvorstandes

David Guthrie, der Vorsitzende des Unitätsvorstandes (»Unity Board«), des wichtigsten Gremiums der...

David Guthrie, der Vorsitzende des Unitätsvorstandes (»Unity Board«), des wichtigsten Gremiums der weltweiten Brüder-Unität zwischen den alle sieben Jahre stattfindenden Unitätssynoden, hat sein Amt niedergelegt, weil er in den Altersruhestand getreten ist und nicht mehr als Vorsitzender der Kirchenleitung der Brüdergemeine in der nordamerikanischen Südprovinz fungiert. An seine Stelle ist ab dem 1. Oktober 2021 kommissarisch Roberta Hoey aus der Kirchenleitung der Britischen Unitätsprovinz getreten. Sie hat sich bereiterklärt, das Amt bis zur nächsten Sitzung des Unitätsvorstandes im Mai 2022 auszuüben, auf der ein neuer Vorsitzender bzw. eine neue Vorsitzende gewählt werden soll. Im Unitätsvorstand sitzen in der Regel die Vorsitzenden der z. Zt. 24 Unitätsprovinzen und fünf Missionsprovinzen der weltweiten Brüder-Unität. Das Exekutiv-Komitee des Unitätsvorstandes traf sich im September 2021 in Basel.

Mehr erfahren (externer Link)

Zurück zur Liste Startseite