Vorstand & Beauftragte

Arbeitsgruppen

Aktuelles

Autozentrum unterstützt Hilfsorganisation ADRA mit Transportfahrzeug

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland e.V. hat vom Autozentrum Matthes für den Einsatz in den Secondhand-Läden ein Transportfahrzeug Marke Fiat Ducato erhalten. Mit d

ELThG2 - Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde in Neuauflage

Buchrezension: Heinzpeter Hempelmann, Uwe Swarat, Roland Gebauer, Wolfgang Heinrichs, Christoph Raedel, Peter Zimmerling (Hg.): (Neuausgabe), ELThG2 - Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde,

Schulen haben begonnen – adventistische Bekenntnisschulen nehmen Schulbetrieb auf

Mit dem Ende der Sommerferien in Baden-Württemberg haben alle Bekenntnisschulen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland ihren normalen Schulbetrieb wieder aufgenommen, so Christia

Von einer Haltung des Mitgefühls leiten lassen

Kirchliche Organisationen beziehen Position für die Situation von Migranten und Flüchtlingen in Europa.

Die 175. Internationale Allianzgebetswoche findet statt

Auch wenn die aktuelle Situation für Januar 2021 noch nicht absehbar sei, so der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz (EAD), Dr. Reinhardt Schink, rufe die EAD dazu auf, dass zur 175. A

» Alle aktuellen Nachrichten
» Zum Archiv

Erklärungen

Adventisten
29.07.2020, von kommunikation@adventisten.de (sgbrass)

Geschafft: 1 Million Unterschriften für Recht auf Bildung

Die adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA und die weltweite evangelische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat über 1 Million Unterschriften von Unterstützern für eine Petition erhalten. Mit der Kampagne mit dem Slogan: „Every child. Everywhere. In school.“ sollen Politiker weltweit aufgerufen werden, allen Kindern, unabhängig von Rasse, Alter, Nationalität, Geschlecht, Religion oder Herkunft, das Recht auf Bildung und einen Schulabschluss zu ermöglichen. Petition für...


Zurück zu Home