Vorstand & Beauftragte

Arbeitsgruppen

Aktuelles

Wo sich Gerechtigkeit und Friede küssen

Am heutigen Mittwoch wäre Nelson Mandela hundert Jahre alt geworden. Die Erinnerung an sein Leben ist Zeichen dafür, dass eine andere Welt möglich ist.

Sozialethische Dimension des Evangeliums hochaktuell

Die Leitung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) hat anlässlich des 100. Todestages des baptistischen Theologen Walter Rauschenbusch dazu aufgerufen, sich verstärkt mit der sozialet

„Europas Seele und die Opfer von Flucht und Vertreibung“

Freikirchen fordern humane europäische Flüchtlingspolitik

Die Arbeit des Bundes und seiner Gemeinden nachhaltig geprägt

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) hat in einem Gottesdienst mit zahlreichen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern Pastor Friedrich Schneider als „kreativen und innovativen Kopf“ gewü

Dritter ZDF-Fernsehgottesdienst „live“ aus Elmshorn

Das ZDF hat gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) das Christus-Zentrum Arche aus Elmshorn, Mitglied im Bund Freikirchlicher P

» Alle aktuellen Nachrichten
» Zum Archiv

Erklärungen

BFP
27.06.2018, von

Dritter ZDF-Fernsehgottesdienst „live“ aus Elmshorn

Das ZDF hat gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) das Christus-Zentrum Arche aus Elmshorn, Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden, BFP) nunmehr zum dritten Mal als Ausstrahlungsort für den ZDF-Gottesdienst am 12. August 2018 um 9.30 Uhr ausgewählt.

„Sehnsucht nach mehr“ ist das Thema dieses Fernsehgottesdienstes, durch den das Moderatorenduo Esther Dymel-Sohl und Bernd Hock leiten werden. BFP-Pastor Hans-Peter Mumssen wird die Predigt halten: „Gerade durch seinen Heiligen Geist offenbart uns Gott: Ich bin da. Ich bin da für dich! Durch seinen Geist ist Gott nahbar und erfahrbar. Viele Menschen sehnen sich nach dieser Dimension des christlichen Glaubens und deshalb wollen wir diese erfüllbare Sehnsucht zum Thema machen.“


Zurück zu Aktuelles