Vorstand & Beauftragte

Arbeitsgruppen

Aktuelles

Europäische Bischöfe der Methodisten für ein achtvolles Miteinander

Mit einer Erklärung für ein achtungsvolles Miteinander wenden sich drei europäische Bischöfe der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK; englischer Name: The United Methodist Church) an die internati

Buchrezension: Stefan Thurner „Die Zerbrechlichkeit Der Welt – Kollaps oder Wende. Wir haben es in der Hand.“

Wien | 24.02.2021 │ APD | Buchrezension: „Die Zerbrechlichkeit der Welt – Kollaps oder Wende. Wir haben es in der Hand.“, Stefan Thurner, Edition a, 1st edition (26. 03. 2020), 272Seiten, Hardcover 24

Buchrezension: Stefan Thurner „Die Zerbrechlichkeit Der Welt – Kollaps oder Wende. Wir haben es in der Hand.“

Wien | 24.02.2021 │ APD | Buchrezension: „Die Zerbrechlichkeit der Welt – Kollaps oder Wende. Wir haben es in der Hand.“, Stefan Thurner, Edition a, 1st edition (26. 03. 2020), 272Seiten, Hardcover 24

Weltweite Frauensolidarität – trotz und wegen Corona

Zwölf (Frauen-)Verbände aus verschiedenen christlichen Konfessionen rufen eindrücklich auf zu Gebet, Solidarität und Kollekten anlässlich des ökumenischen Weltgebetstags am 5. März 2021. Der Weltgebet

»Wir sind Hirten der ganzen Herde«

In die internationale Debatte einer drohenden Spaltung der EmK kommt Bewegung. Drei europäische Bischöfe plädieren für ein achtungsvolles Miteinander.

» Alle aktuellen Nachrichten
» Zum Archiv

Erklärungen

Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 - 2025

Zum fünfhundertsten Mal jährt sich 2025 der Beginn der Täuferbewegung: Ende Januar 1525 fand in Zürich die erste Glaubenstaufe statt. Daran erinnern 2025 Gemeinden und Kirchen, die sich auf die Täuferbewegung der frühen Neuzeit zurückführen oder sich mit ihnen verbunden wissen, wie zum Beispiel die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden und die Baptisten im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden. Träger der geplanten Aktionen ist der Verein „500 Jahre Täuferbewegung 2025 e.V.“, der auch Materialien zu fünf Themenjahren entworfen hat. „Die Erinnerung an die Entstehung der Täuferbewegung ist für alle evangelischen Freikirchen wichtig. Die Täufer waren sozusagen der freikirchliche Zweig der Reformation“, sagt Dr. Martin Rothkegel, der an der Theologischen Hochschule Elstal Kirchengeschichte unterrichtet und in der Steuerungsgruppe des Vereins mitwirkt. Als VEF unterstützen wir das Täufergedenken und laden herzlich dazu ein, die bereitgestellten Materialien des Vereins zu nutzen und sich dem Gedenken anzuschließen.

www.taeuferbewegung2025.de

Die Themenjahre:

2020: gewagt! mündig leben

Taufe – Freiwilligkeit – Religionsfreiheit

2021: gewagt! gemeinsam leben

Gleichheit – Verantwortung – Autonomie

2022: gewagt! konsequent leben

orientiert an Jesus – nonkonform – bekennen – Martyrium

2023: gewagt! gewaltlos leben

Friedenskirche – Widerstand – Versöhnung

2024: gewagt! Hoffnung leben

Reich Gottes – Utopie – Erneuerung

www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/gewagt-500-jahre-taeuferbewegung-1525-2025

www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/themenheft-gewagt-muendig-leben-erschienen