Vorstand & Beauftragte

Arbeitsgruppen

Aktuelles

Entscheidung des EmK-Rechtshofs bekanntgegeben

Der EmK-Rechtshof hat entschieden: Die Wahl einer lesbischen Bischöfin verletzt das Kirchenrecht. Bischöfin Oliveto bleibt aber bis auf weiteres im Amt.

Über 500 Mennoniten in Regensburg erwartet

REGENSBURG – Vom Freitag 28. April bis Montag 1. Mai werden in Regensburg über 540 Dauerteilnehmende beim Mennonitischen Gemeindetag erwartet. „Geschenkt?“ – unter dieses Motto hat die Arbe

Die Bedeutung der lutherisch-mennonitischen Versöhnung

„Heilung der Erinnerungen“ – Gerade ist die Neuauflage der Texte der Internationalen lutherisch-mennonitischen Studienkommission (Mennonitische Weltkonferenz und Lutherischer Weltbun

Neuer berufsbegleitender Studiengang an der THR

Post an die Bundeskanzlerin, den Bundesinnenminister und die Landesregierungen. Bischöfin Wenner hat die »Afghanistan-Resolution« verschickt.

„Wichtiges ökumenisches Zeichen“

Der Vizepräsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Marc Brenner, hat positiv hervorgehoben, dass die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine VEF-Klausel in ihre Mitarbeiterrichtl

» Alle aktuellen Nachrichten
» Zum Archiv

Erklärungen

Vorstand

Präsident

Generalsekretär Christoph Stiba
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Geboren 1967 in Lübeck, verheiratet mit Carolin, zwei Kinder (Pia, 15 und Philipp, 13)

Nach dem Abitur Bundeswehr und Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten mit Schwerpunkt Krankenversicherung
1993-1998 Studium der Theologie am Theologischen Seminar des BEFG in Hamburg
1998-2002 Gemeindedienst in der EFG Hamburg-Osdorf
2002-2009 Gemeindedienst in der EFG Kassel-Möncheberg
2005-2009 Mitglied im Präsidium des BEFG (2007-2009 als Stellvertreter des Präsidenten)
2009-2013 Leiter Dienstbereich Mission des BEFG und Mitglied der Bundesgeschäftsführung
08/2013 -  Generalsekretär des BEFG

Hobby:
-    Ausflüge, Spielen oder Fernsehgucken mit der Familie
-    mit Philipp zu Hertha BSC ins Olympiastadion
-    Kontakte zu und Gespräche mit Menschen aller Art
-    viel zu selten Sport
-    Gemeinde

Zitate, die mir wichtig sind:
„Viel zu lange haben sich die Gläubigen aus der Welt zurückgezogen und Politik, Wirtschaft und Erziehung als ‚zu wenig geistlich’ angesehen. Wenn wir Gott Welt-los machen, dann dürfen wir nicht erstaunt sein, wenn die Welt Gott-los wird.“
Walter Dürr

„Jede echte Mission ist immer inkarnierende, ‚menschwerdende’ Mission. Sie schließt ein, dass wir uns mit Menschen identifizieren, ohne unsere eigene christliche Identität aufzugeben. Sie schließt ein, dass wir in die Welt der anderen eintreten, wie Christus in unsere eintrat.“
John Stott




Vizepräsident

Präses Marc Brenner
Gemeinde Gottes in Deutschland

Geboren 1973 in Backnang, verheiratet mit Irene, drei Kinder.
 
1990-1993 Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur
1993-1994 Zivildienst im Bereich „Mobile Pflege“ bei der Arbeiterwohlfahrt in Backnang
seit 1995 Selbstständigkeit im Bereich Grafik-Design
1995-2000 Theologiestudium am Europäischen Theologischen Seminar in Rudersberg in Teilzeit
2001-2003 Zweiter Pastor der Gemeinde Gottes Allmersbach im Tal
2003-2014 Leitender Pastor der Gemeinde Gottes Allmersbach im Tal
2009-2013 Leiter des Arbeitsbereichs Äußere Mission und Mitglied des Präsidiums der Gemeinde Gottes K.d.ö.R.
2010-2013 Bundessekretär und Mitglied der Bundesgeschäftsführung der Gemeinde Gottes K.d.ö.R.
Seit 2013 Präses der Gemeinde Gottes in Deutschland K.d.ö.R.
Seit 2014 Vorstandsmitglied der VEF




Major Frank Honsberg
Die Heilsarmee in Deutschland

Geboren 1963 in Köln, verheiratet mit Stefanie, drei erwachsene Kinder.

1979-1985 Ausbildung und Tätigkeit als Beamter im öffentlichen Dienst
1985-1987 Ausbildung zum Heilsarmeeoffizier an der Europäischen Offiziersschule der Heilsarmee, CH-Basel
1987-1997 Gemeindeleitungen (gemeinsam mit seiner Frau) in Siegen, Bremen, Düsseldorf, Lübeck, Köln und Bonn und 1993-1994 Leitung einer Wohnungsloseneinrichtung in Lübeck
1994-2003 Assistenzen in den Fachbereichen Finanzen und Soziales am Territorialen Hauptquartier der Heilsarmee, mit Sitz in Köln
2001-2003 Nebenberufliche Ausbildung zum Betriebswirt für soziale Berufe
2003-2011 Leiter und Geschäftsführer des Sozialwerks der Heilsarmee in Deutschland

2011-2017 Evangelist und Sekretär für Entwicklung geistlichen Lebens am Territorialen Hauptquartier für Deutschland, Litauen und Polen

Seit 2011 auch Vertreter der Heilsarmee bei der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF)
Seit 2017 Fachbereichsleiter Korpsentwicklung und Entwicklung geistlichen Lebens am Territorialen Hauptquartier für Deutschland, Litauen und Polen




Bischof Harald Rückert
Evangelisch-methodistische Kirche

Geboren 1958 in Nürnberg, verheiratet, drei erwachsene Kinder

Nach dem Abitur zunächst Aufnahme des Studiums der Lebensmitteltechnologie an der Technischen Universität München-Weihenstephan, bevor der Wechsel in den pastoralen Dienst der EmK erfolgt.
 
1980-1984 Studium der Theologie am Theologischen Seminar der EmK in Reutlingen
1984-1988 Gemeindedienst in der EmK Hof-Stammbach
1986 Ordination zum Pastor
1988-2000 Gemeindedienst in der EmK Schweinfurt-Würzburg
2000-2010 Superintendent für den Distrikt Reutlingen
2010-2017 Gemeindedienst in der EmK Reutlingen-Erlöserkirche
Seit 2017 Bischof der EmK in Deutschland
 
Schwerpunkte der pastoralen Tätigkeit und als Superintendent lagen in der Gemeindegründungs- und Gemeindeneuaufbauarbeit sowie in der Entwicklung und Begleitung der EmK-Jugendkirche Karlsruhe. Außerdem Mitwirkung und Leitung von Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Sozialmanagement, Zeitmanagement sowie Mitarbeiterführung und Mitarbeiterbegleitung. International war Harald Rückert zweimal Delegierter bei der EmK-Generalkonferenz, dem höchsten Gremium der weltweiten EmK. Zudem war er bis 2016 Mitglied des Connectional Table, eine Art internationaler Kirchenvorstand der EmK.




Vizepräses Frank Uphoff
Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

Geboren 1960 in Rendsburg / Schleswig-Holstein
Aufgewachsen auf einem kleinen Dorf bei Rendsburg.
Bewusste Entscheidung für Jesus Christus im Alter von 14 Jahren
Während der Schulzeit Mitarbeiter im Kinderdienst und Jugend der lokalen BFP-Gemeinde, nebenbei als Lokalreporter für eine Tageszeitung tätig.

1980 - 1983 Studium am Theol. Seminar BERÖA, Erzhausen
1983 - 1994 Hauptpraktikum, Vikariat, später Pastor in der Christengemeinde Griesheim (b. Darmstadt)
1994 - 2005 Pastor der Freien Christengemeinde ARCHE in Augsburg
2005 bis heute leitender Pastor der Freien Christengemeinde München
1998 - 2004 stellv. Regionalleiter der BFP Region Bayern-Süd
2004 - 2012 Regionalleiter der BFP Region Bayern-Süd
Seit 2012 Vorstandsmitglied und Vizepräses des BFP in Deutschland
Seit 2012 vertritt er den BFP in der VEF und der ACK D
Seit 2014 Vorstandsmitglied der VEF

Neben der Gemeindearbeit entwickelte sich ein gemeindeübergreifender Lehrdienst, der ihn häufig in das (östliche) Ausland, bes. Russland, gebracht hat. Seine Schwerpunktthemen sind Gemeinde, Mitarbeiter, Leitungsdienst, Heiliger Geist.

Herausgeber des Internetportals www.Lehrmaterial.net 
Mitbegründer der AG BFP &  Internet.
Langjähriger Mitarbeiter in der Redaktion der BFP-Zeitschrift  "GEISTbewegt!"

Er spielt Klavier und liebt Lobpreis, den er hier und da selbst leitet. Er schreibt und fotografiert gerne. Sein persönlicher Blog im Internet ist unter www.aufdemhoff.de zu finden.

Frank Uphoff ist verheiratet mit Petra. Gemeinsam haben sie vier erwachsene Kinder.