Vorstand & Beauftragte

Arbeitsgruppen

Aktuelles

Thomas-Gemeinde Ibbenbüren: MV-Kolleg mit „Leitertraining K5“ gestartet

In zwölf Gemeinden des Mülheimer Verbands ist am 18.11.2017 per Livestream das Leitertraining K5 gestartet. Mit dabei die Thomas-Gemeinde Ibbenbüren im nördl. Münsterland. „Finden – fördern – freiset

Alles hat seine Zeit

Eine Protestaktion der Evangelischen Allianz gegen den frühen Beginn des Weihnachtsmarkts in Bremerhaven stößt auf viel Zustimmung.

Drei Vorschläge für die Zukunft der EmK

Der Bischofsrat der EmK veröffentlicht drei Entwürfe für einen Weg in die Zukunft der weltweiten EmK und mahnt zu respektvollem Gespräch.

Die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum

Mit einem Festakt am 31. Oktober in Wittenberg sind die Feierlichkeiten zu „500 Jahre Reformation“ offiziell beendet worden. Friedrich Schneider, Koordinator des BEFG und der VEF für das Reformationsj

Konferenz an der Grenze Europas

Am schicksalhaften Ort nach Europa flüchtender Menschen veröffentlichen Teilnehmer einer internationalen Konferenz einen Aufruf zur Hilfe.

» Alle aktuellen Nachrichten
» Zum Archiv

Erklärungen

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Gemeinden: 479
Mitglieder: 41.203
Bundeshaus
Goltenkamp 4
58452 Witten
Tel: (02302) 937-0
Fax: (02302) 937-99
Mail: info[-AT-]bund.feg.de
Internet: www.feg.de

„Bewegt von Gottes Liebe bauen wir lebendige Gemeinden“

Freie evangelische Gemeinden in Deutschland

Zum Leitmotiv
Zwei Dinge sind mir wichtig, wenn ich an unser Leitmotiv denke. Zum einen: Der Motor für alles, was wir tun, ist Gottes Liebe zu uns. Sie wurde uns in Jesus Christus geschenkt, sie bringt uns in Bewegung. Damit fängt alles an. Zum zweiten: Wir sind ein Bund von Gemeinden, verteilt im ganzen Land – 479 bunte, lebendige Ansammlungen von Jesus-Nachfolgern. Diese Gemeinden sind Gottes Projekte, das verbindet uns, darin gehören wir zusammen. Jede und jeder ist eingeladen, an diesen Gemeinden mitzubauen und sie mit Leben und Kraft und Ausstrahlung zu füllen.
Präses Ansgar Hörsting

Damals und heute

Die erste Freie evangelische Gemeinde (FeG) entstand 1854 in Wuppertal. 20 Jahre später schlossen sich 22 Gemeinden zum Bund Freier evangelischer Gemeinden zusammen. Heute gehören 479 Gemeinden mit 41.203 Mitgliedern dazu. Damit zählen die FeGs mit den Baptisten, Methodisten, Adventisten und Pfingstlern zu den Gruppen, die das Bild der evangelischen Freikirchen in Deutschland heute prägen.

Typisch FeG

Freie evangelische Gemeinden teilen die grundsätzlichen Anliegen aller evangelischen Kirchen. Für sie ist die Bibel die alleinige Grundlage für Lehre und Praxis. Dabei bemühen sie sich, die biblischen Schriften von Jesus Christus her zu verstehen und auszulegen, weil er nach ihrer Überzeugung die „Mitte der Schrift“ ist. Typisch für FeGs ist jedoch ihr Gemeindeverständnis: Eine Gemeinde ist immer eine Gemeinde der Glaubenden. Im Bild gesprochen: Die Tür zur Gemeindemitgliedschaft sollte so eng sein, dass nur Glaubende hindurchgehen können, aber auch so weit, dass jeder Glaubende hindurchgehen kann. Das Modell der Volkskirchen, wo viele Menschen Mitglieder sind, die mit Bibel und Jesus Christus so gut wie gar nichts zu tun haben wollen, wird daher abgelehnt. Abgelehnt wird aber auch die Vorstellung, als müsse es neben dem lebendigen Glauben an Jesus Christus noch weitere Kriterien für die Mitgliedschaft geben.  Man versteht sich weniger als „Erkenntnisgemeinschaft“ als vielmehr als „Glaubensgemeinschaft“. Das führt dazu, dass Freie evangelische Gemeinden sich ganz bewusst auf die zentralen Aussagen des Evangeliums konzentrieren und missionarisch leben wollen. „Das Sondergut Freier evangelischer Gemeinden“, so formulierte es der ehemalige Präses Peter Strauch einmal, „ besteht darin, dass sie kein Sondergut haben.“ Ein Beispiel aus der Praxis unterstreicht diese Haltung: In den FeGs wird bewusst nur die Glaubenstaufe praktiziert. Wenn aber jemand aus persönlichen Gründen seine Kindertaufe als gültige Taufe anerkennt, so wird diese Gewissensentscheidung akzeptiert und nicht zum Kriterium für die Mitgliedschaft erhoben.

Gemeinsam geht es besser

Im Verhältnis zueinander verstehen sich die FeGs als ein „Bund“, d.h. als eine „Lebens- und Dienstgemeinschaft selbstständiger Gemeinden“. Einerseits regelt jede Gemeinde ihre Angelegenheiten selbst, beruft ihre Mitarbeitenden und kümmert sich um ihre eigenen Finanzen. Andererseits will man aber mehr als nur ein „Zweckbündnis“ sein, sondern versteht die Bundesgemeinschaft als geistliche Notwendigkeit. Viele Initiativen und Werke spiegeln dies wider. So unterhalten die FeGs die Theologische Hochschule Ewersbach mit einem dreijährigen Bachelor- und fünfjährigen Masterstudiengang für ihre Pastoren/-innen und Missionare/-innen in Dietzhölztal (Mittelhessen), die Allianz-Mission mit rund 120 Missionaren/-innen in 23 Ländern, mit der „Spar- und Kreditbank“ eine bundeseigene Bank (Witten), den SCM Bundes-Verlag (Witten) und etliche diakonische Einrichtungen, von denen das Diakoniewerk Bethanien (Solingen) und die Elim-Diakonie (Hamburg) die größten sind. Die „Bundesleitung“ besteht aus Frauen und Männern, die für alle Gemeinden und Einrichtungen“ eine „geistliche Leitung“ besitzen. „Unsere Leitungsverantwortung“, sagt Präses Ansgar Hörsting, „geschieht aber nie kraft Amtes. Was uns als Bundesleitung nicht durch Überzeugung und Vertrauen gelingt, das schaffen wir auch nicht durch eine kirchliche Befehlsstruktur.“ Die zwischenkirchliche Zusammenarbeit ist für Freie evangelische Gemeinden eine wichtige Aufgabe. Traditionell engagiert man sich stark in der Evangelischen Allianz, deren Vorsitzende schon oft aus den eigenen Reihen kamen. Darüber hinaus ist man Mitglied der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) und Gastmitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK). Auch zu den Gründungsmitgliedern des Internationalen Bundes Freier evangelischer Gemeinden gehört man.
Dietrich Ebeling, Pressesprecher des Bundes Freier evangelischer Gemeinden

Gemeindeverzeichnis

1 bis 20 von insgesamt 467 Gemeinden
«« « 1-20 21-40 41-60 61-80 81-100 101-120 121-140 141-160 161-180 181-200 » »»
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie ev. Gemeinde Falkensee

    Straße / Nr.
    Bandelowstr. 42
    PLZ / Ort
    14612 Falkensee
    Telefon
    03322 33 79 (F. Büttner)
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie ev. Gemeinde Wertheim (in Gründung)

    Straße / Nr.
    Bahnhofstr. 1
    PLZ / Ort
    97877 Wertheim
    Gottesdienst
    So 10:30
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. afrik. Gemeinde Brühl (Afrikanische Gemeinde)

    Straße / Nr.
    Hermülheimer Str. 10
    PLZ / Ort
    50321 Brühl
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. afrik. Gemeinde Leverkusen-Quettingen (in Gründung)

    Straße / Nr.
    Neukronenberger Str. 91a
    PLZ / Ort
    51381 Leverkusen
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. afrikanische Gem. Köln-Lindenthal (Afrikanische Gemeinde)

    Straße / Nr.
    Clarenbachstr. 180
    PLZ / Ort
    50931 Köln
    Telefon
    0221 5 69 91 40 (R. Burmeister
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Aachen

    Straße / Nr.
    Roermonder Str. 110
    PLZ / Ort
    52072 Aachen
    Website
    www.aachen.feg.de
    Telefon
    0241 9 97 40 99
    Gottesdienst
    So 10:15, So 19
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Ahrensburg

    Straße / Nr.
    Lübecker Str. 4 a
    PLZ / Ort
    22926 Ahrensburg
    Website
    www.feg-ahrensburg.de
    Telefon
    04102 47 14 90 (Jens Kugler)
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Allendorf (Eder)

    Straße / Nr.
    Hermann-Löns-Weg 3
    PLZ / Ort
    35108 Allendorf
    Website
    www.allendorf.feg.de
    Telefon
    06452 18 20
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Allendorf-Haine

    Straße / Nr.
    Neue Str. 23 a
    PLZ / Ort
    35108 Allendorf
    Website
    www.haine.feg.de
    Telefon
    06451 2 37 93 (T. Roos)
    Gottesdienst
    So 10:45
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Alsheim

    Straße / Nr.
    Wormser Str. 25
    PLZ / Ort
    67577 Alsheim
    Website
    www.alsheim.feg.de
    Telefon
    06249 94 55 61 (BFU)
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Altena-Mühlenrahmede

    Straße / Nr.
    Mühlenrahmeder Str. 26
    PLZ / Ort
    58762 Altena
    Website
    www.altena.feg.de
    Telefon
    02352 5 01 88
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Altenburg (Gemeinde im Bahnhof)

    Straße / Nr.
    Wettinerstraße 15
    PLZ / Ort
    04600 Altenburg
    Website
    www.feg-altenburg.de
    Telefon
    03433 20 70 98
    Gottesdienst
    So 10:10
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Altenkirchen-Bermoll

    Straße / Nr.
    Kollenbergstr.
    PLZ / Ort
    35644 Hohenahr-Altenkirchen
    Telefon
    06444 92 19 10 (Martin Hahn)
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Andernach e.V.

    Straße / Nr.
    Werftstr. 33
    PLZ / Ort
    56626 Andernach
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Angelburg-Gönnern

    Straße / Nr.
    Simmersbacher Str. 10
    PLZ / Ort
    35719 Angelburg
    Telefon
    06464 75 73 (E. Märte)
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Angelburg-Lixfeld

    Straße / Nr.
    Baumgartenstr. 6
    PLZ / Ort
    35719 Angelburg
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Ansbach (in Gründung)

    Straße / Nr.
    Karlsplatz 7
    PLZ / Ort
    91522 Ansbach
    Website
    www.feg-ansbach.de
    Gottesdienst
    So 11:11
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Aschaffenburg

    Straße / Nr.
    Erlenmeyerstr. 4
    PLZ / Ort
    63741 Aschaffenburg
    Website
    www.feg-aschaffenburg.de
    Telefon
    06021 46 08 03
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Aßlar-Bechlingen

    Straße / Nr.
    Talweg 11
    PLZ / Ort
    35614 Aßlar
    Website
    www.bechlingen.feg.de
    Telefon
    06440 92 98 08 (Harald Köchlin
    Gottesdienst
    So 10:00
  • 81
    Name der Gemeinde

    Freie evang. Gemeinde Attendorn

    Straße / Nr.
    Schmiedestr. 6
    PLZ / Ort
    57439 Attendorn
    Website
    www.attendorn.feg.de
    Telefon
    02762 9 83 73 14 Volker Krüger
    Gottesdienst
    So 10:30